komm her, reiss mein herz heraus und lass mich bluten...
  Startseite
  Archiv
  pretty little nightmare
  meaning of life?
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

... und kurz bevor ich sterbe, weiss ich dann, dass ich einmal gelebt habe.

http://myblog.de/unrequited.dreams

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
do you love me? do you love me? like I love you ... ?

liebe kann so kompliziert sein.

ich weiß nicht mehr was ich tun soll. was ist richtig und was ist falsch? auf was für ein gefühl soll ich hören? und wem oder was soll ich vertrauen?

es fühlt sich gerade alles falsch an. und ich fühl mich so beschissen. als wäre ich eine verräterin. oder so. dabei habe ich einfach nur wahnsinnig angst vor dem was war, vor dem was ist und vor allem vor dem was kommt.

ich werde mich, wenn es so weitergeht wie bisher, wahrscheinlich weiterhin in meinem loch verkriechen und nicht mehr viel an mich ranlassen. ich hab einfach viel zu viel angst davor, verletzt und verlassen zu werden. viel zu viel angst davor, dass ich zu positiv denke und dass mir dann alles wieder zerstört wird. so, wie es eben schon einmal war. und seitdem verschließe ich mich dir gegenüber innerlich vollkommen. ich lass diese gefühle für dich einfach nicht mehr so zu, wie ich sie zulassen sollte. und ich weiß wirklich nicht, was ich dagegen tun soll.

mich in jemand anderen verlieben? so wie ich es bereits getan habe? aber das bringt mir nun eigentlich auch nichts. schließlich wird das nichts werden... und das weiß ich ganz genau. ich will das auch gar nicht ... ich sehne mich nur einfach nach irgendetwas, was du mir momentan nicht gibst...

aber ich liebe dich doch ... ja, das tue ich ...

 

without you I am nothing and nothing I will be!

12.6.09 20:44


coz I hate the way I feel inside ...

nur weil ich geträumt habe, dass jemand, während ich in der wohnung meines vaters bin, einbricht, habe ich jetzt angst, dass das wirklich passiert. ich traue mich gar nicht schlafen zu gehen. ich halte es gerade nicht aus, alleine zu sein. aber nach hause zu meiner mutter fahren will ich jetzt auch nicht mehr. dazu müsste ich mich anziehen und zusammenpacken. das würde etwas länger dauern und dann wär es schon zu spät.

ich habe wirklich panik. jedes kleine geräusch lässt mich aufschrecken. ist das nicht etwas krankhaft?

außerdem fühle ich mich gerade so einsam. niemand ist für mich da und ich kann niemanden bitten, für mich da zu sein. mein vater ist im ausland. er hat mich heute angerufen, weil ich ihn darum gebeten habe. genau eine minute haben wir telefoniert. aber das reicht mir nicht. ich habe soviel auf dem herzen, was ich loswerden möchte. ich habe momentan so viele ängste, dass ich an gar nichts anderes mehr denken kann.

das frisst langsam ein loch tief in mich hinein ...

 

I'm broken, I know I need you now ...

10.6.09 22:29


(DON'T) leave me alone

der gestrige abend hat alles irgendwie nicht verbessert. eigentlich hat er alles nur noch weiter verschlimmert. und trotzdem war er verdammt schön. weil er mich abgelenkt hat. und weil er mich zum lachen gebracht hat.

und nun gerade alkohol und schmerzen. ich hab meine hosentasche durchgeblutet. das ist mir auch noch nie passiert und ich weiß noch nicht, wie ich das vertuschen soll. aber naja, mir wird schon noch etwas einfallen...

ich steh gerade auf den schmerz und auf das gefühl leicht betrunken zu sein. alles verschwimmt irgendwie vor meinen augen und meine augen wollen zufallen. außerdem habe ich den drang leuten das zu sagen, was ich wirklich denke. und das wäre vermutlich in den meisten fällen ein fehler. ich bin viel zu vorlaut, viel zu agressiv...

und ich vermisse ihn... vermisse ihn so...

und dich... dich vermisse ich auch...

 

all paths lead straight to you!

 

 

9.6.09 19:53


du, du kamst in meine welt... du hast sie durchgewühlt und auf den kopf gestellt!

und wieder einmal fühle ich mich wie ein arschloch, weil ich scheiße baue.

aber was kann man gegen seine gefühle tun? sie sind nun einmal da. und ich hab keine ahnung, was ich eigentlich fühle. bin ich wirklich so verknallt? oder sogar verliebt? oder ist das einfach nur unsicherheit, weil ich angst habe, dass meine beziehung in die brüche geht? will ich einfach nur ersatz haben? oder fehlt mir geborgenheit? du bist doch eigentlich alles was ich je wollte. und ich war mir so sicher dich zu lieben und jetzt ist es auch noch so... zumindest in manchen momenten... ich will dich nicht verlieren und doch hab ich wahrscheinlich gefühle für jemand anderen.

was soll ich nur tun? ich kann das nicht länger verheimlichen. aber dir sagen, kann ich es auch nicht. das würde zuviel kaputt machen ...  und trotzdem würde ich es nicht aushalten, wenn du für eine andere etwas empfinden würdest, so wie ich es gerade tu. ich würde es nicht aushalten, wenn du eine andere auch nur berühren würdest. ich weiß nicht mehr was ich will ...

wenn er mich berührt werd ich verrückt. seine art, sein lachen, der spaß den ich mit ihm habe ... das ist doch schon fast krankhaft. ich weiß doch, dass ich dich mehr als alles liebe ... und doch ... und doch kann ich nicht aufhören, ihn zu sehen...

 

I'm addicted to you!!

 

7.6.09 20:47


I wish that without me your heart would break...

"ich liebe dich". drei worte die eigentlich wahnsinnig viel bedeuten und die man nicht einfach so zu irgendjemandem sagen sollte. aber wenn man sie einmal gesagt hat und sie ernst gemeint hat, dann bedeuten sie eigentlich gar nichts mehr. oder eben nicht mehr wirklich viel. weil man mehr fühlt als das. irgendetwas das man nicht so leicht in worte fassen kann. irgendetwas das tiefer sitzt. und man könnte eigentlich irgendwie viele worte dafür finden. kitschige worte. und vielleicht will man genau die nicht sagen, weil es einem unangenehm ist. aber warum eigentlich? warum kann man nicht einfach über seinen schatten springen und das aussprechen, was man wirklich fühlt? wahrscheinlich würde es den anderen sogar freuen. aber trotzdem bleibt irgendwie die angst, dass man sich doch lächerlich machen könnte ...

I wish I was the last thing on your mind, before you went to sleep ...

3.6.09 17:48


where I used to go to get brave ... ?

so vieles das mich momentan runterzieht. vor allem natürlich die schule. ich hab solche angst, dass ich dieses jahr einfach nicht packe. und dann? wie soll's dann weitergehen? ich hab keine lust, die ganzen sommerferien zu lernen. und das verdammte jahr wiederholen will ich eigentlich auch nicht, nur weil ich in mathe und physik scheiße bin. ich hasse den stress einfach. aber dauernd werde ich gefragt, ob mich das nicht beschäftigt. ob ich mir darüber keine gedanken mache. warum ich trotzdem immer saufen geh mit meinen freunden. warum ich mich nicht drum kümmer, dass ich alles schulische schaffe.

ja, warum ist das so?

weil ich einfach nicht darüber nachdenken will... weil es mich so sehr belastet. ich denk immer erst darüber nach, wenn es fast schon zu spät ist. und ich denke, dass das der fehler ist, oder?

 

won't you help me please?

2.6.09 20:21


I couldn't ask for anything better ...

unsicherheit kann einen so fertig machen. ich hab den glauben verloren. daran, dass alles wahr ist. daran, dass alles gut wird. daran, dass ich das was ich fühle auch wirklich fühle und es nicht nur einbildung und illusion ist. daran, dass es nicht zu gut ist, um wahr zu sein ...  aber vielleicht ist es genau das?

I'm not a princess, this ain't a fairytale ...

1.6.09 18:25


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung