komm her, reiss mein herz heraus und lass mich bluten...
  Startseite
  Archiv
  pretty little nightmare
  meaning of life?
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

... und kurz bevor ich sterbe, weiss ich dann, dass ich einmal gelebt habe.

http://myblog.de/unrequited.dreams

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
let it burn?

wie kann man sich plötzlich über etwas so unsicher sein, über das man sich bis vor kurzem so verdammt im klaren war? wie soll ich so weitermachen? wenn ich absolut nicht mehr weiß was richtig und falsch ist. und das schlimmste daran ist, dass ich nicht einmal weiß, warum ich zur zeit so fühle. ich weiß einfach nicht was passiert ist. es ist einfach weg. zumindest empfinde ich das momentan so. obwohl ich es nicht will.... ich will einfach nur, dass es wieder so ist, wie vorher ...

together doesn't feel right at all

6.11.08 20:54


now that I know what I'm without

ich weiß einfach nicht mehr was ich denken oder fühlen soll. es läuft alles so aus dem ruder. ich lass mir einfach nichts vorschreiben oder verbieten. ich mach nie das, was andere von mir verlangen. wieso sollte ich auch? um einiges zu retten? und wenn ich es einfach nicht kann? weil ich nicht will? weil es schwer wäre? zu schwer? ich will so einfach nicht mehr. ich kanns einfach nicht mehr. es ist, wie als ob ich mit einer lüge leben würde ...

 only you are the life among the dead!!

7.11.08 20:44


rain clouds come to play - again

lässt sich das denn wirklich noch als stimmungsschwankungen bezeichnen? ich bezweifle es. ich würde zu gerne wissen, woher das kommt und was das genau ist.

im einen moment bin ich noch absolut glücklich und rede mir selbst ein, wie gut es mir doch momentan geht und wie schön alles ist und im nächsten moment bricht alles über mir zusammen und ich würde am liebsten alles hinschmeißen. am besten gleich das ganze beschissene leben. irgendetwas tief in mir drinnen kann einfach nicht glücklich sein. irgendetwas versucht mir alles zu zerstören. irgendetwas lässt mich dauernd die angst haben, dass sich alles glück plötzlich in das genaue gegenteil wandelt. wieso kann ich diese ängste nicht einfach sein lassen? wieso kann ich mich einfach nicht dagegen wehren? und wieso lerne ich nie dazu? meine gesamte psyche scheint so kaputt zu sein und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll. und dabei habe ich schon so vieles versucht und einiges hat sich bestimmt auch geändert. aber trotzdem komme ich alleine nicht dagegen an, weil ich nicht einmal so genau weiß, was in wirklichkeit mein problem ist.

 

convince me that I've been sick forever and all of this will make sense when I get better ...

21.11.08 18:50


gotta find my way back home

und immer wieder glaube ich, dass alles besser wird. aber das wird es nicht. weil immer wieder irgendetwas passiert, das mich wieder völlig aus dem konzept bringt. es muss nicht einmal etwas schlimmes sein. andere menschen würden diese dinge wahrscheinlich nicht einmal richtig bemerken. aber ich tue es, weil ich nicht anders kann. und sie machen mich komplett fertig ...

I don't wanna be lost anymore!

25.11.08 18:22


is it so hard to believe?

"mir sind die tiere lieber, als die menschen", sagte heute ein kerl zu mir, der mich um etwas kleingeld gebeten hat.

"kann ich gut verstehen!". habe ich ohne zu zögern darauf geantwortet. ich bin zwar keine richtige tierliebhaberin, aber der gedanke, dass tiere besser als menschen sind, liegt mir nicht so fern. tiere schauen dich nicht von oben herab an, nur weil du tätowiert, gepierct oder schwarz angezogen bist. sie verurteilen dich nicht, weil du homosexuell bist. sie mögen dich nicht weniger, nur weil du schwarz bist. und sie verachten dich nicht, nur weil du nicht die richtige markenkleidung trägst oder die falsche musik hörst. und die drei hunde von dem kerl haben ihn wahrscheinlich sehr gerne gehabt, obwohl er um geld gebettelt hat ... und angeblicht hat er das nur, damit er seinen tieren ein gutes leben bieten kann ...

 

26.11.08 20:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung